POL-HS: Mit fremden Girokarten bezahlt – Wer kennt den Tatverdächtigen?

Heinsberg/Köln/Dormagen/Wülfrath (ots) –

Zwischen dem 9. Dezember 2023 und dem 15. Januar 2024 kamen zwei Girokarten eines Ehepaares aus Heinsberg auf unbekannte Art und Weise abhanden. Ein bislang unbekannter Mann kam in den Besitz dieser Girokarten und setzte diese bei Einkäufen in Dormagen und Köln zur Bezahlung ein. Als er am 22. Februar 2024 in einem Poco Einrichtungsmarkt in Wülfrath mit der Karte zahlte, wurde der Mann videografiert. Durch das Amtsgericht Aachen wurde nun eine Öffentlichkeitsfahndung angeordnet. Wer kennt den Täter oder kann Angaben zu seiner Identität machen? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat der Polizei in Hückelhoven entgegen, Telefon 02452 920 0. Außerdem können Sie Hinweise über die Internetseite der Polizei Heinsberg geben oder über den direkten Link: https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots