9.3 C
Düsseldorf
Samstag, 20. April 2024

POL-HSK: Die Polizei im HSK hat eine neue Direktionsleiterin Gefahrenabwehr/Einsatz

Top Neuigkeiten

Hochsauerlandkreis (ots) –

Nachdem Polizeidirektor Carsten Robe Ende September 2023 in den Ruhestand getreten ist, wird die Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz ab sofort von der Polizeioberrätin Mareen Weische geleitet. Am 27. März 2024 wurde die neue Direktionsleiterin durch den Landrat Dr. Karl Schneider im Mescheder Kreishaus begrüßt.
Für Mareen Weische ist das Sauerland nicht neu. Im Rahmen Ihres dualen Studiums im Polizeivollzugsdienst versah die 41-Jährige in den Jahren zwischen 2001 und 2004 bereits erste Dienste hier im Hochsauerlandkreis. Und auch ihr privater Lebensmittelpunkt liegt in der flächengrößten Polizeibehörde NRWs.
Ihr beruflicher Werdegang führte die Polizeioberrätin nach der Beendigung ihres Bachelorstudiums im Jahr 2004 über Stationen bei der Bereitschaftspolizei in den Wachdienst und zur Kriminalpolizei. Im Jahr 2013 begann sie das weiterführende Masterstudium zum Aufstieg in den Höheren Dienst der Polizei, das sie 2017 erfolgreich abschließen konnte. Seitdem war Mareen Weische als Leiterin des Leitungsstabs und als Leiterin der Direktion Verkehr im Märkischen Kreis tätig. Zuletzt war sie für die Fachaufsicht Fortbildung am polizeilichen Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten verantwortlich.
Neben Dr. Karl Schneider freut sich auch Mareen Weische selbst, dass sie von heute an Dienst für die Polizei im Hochsauerlandkreis versieht: „Ich bin gespannt auf die verantwortungsvolle Aufgabe hier im Sauerland. Es ist ein gutes Gefühl, selber ein Stück weit zur Sicherheit meiner Heimat beitragen zu können“. In ihrem neuen Aufgabenbereich als Leiterin der Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz ist Mareen Weische für polizeiliche Gefahrenabwehr- und Einsatzangelegenheiten zuständig. Dazu gehören auch die Polizeiwachen und der Bezirksdienst.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Flavia Lucia Rogge
Telefon: 0291/9020-1141
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel