0.3 C
Düsseldorf
Dienstag, 7. Februar 2023

POL-HX: Zwei Auffahrunfälle innerhalb kürzester Zeit

Top Neuigkeiten

Höxter (ots) –

Nachdem ein Audi-Fahrer gegen einen wartenden Betonmischer gefahren ist, fuhr ihm ihn ein weiterer Audi-Fahrer auf.

Der Unfall ereignete sich am Freitagmorgen, 09.12.2022, gegen 07:50 Uhr auf der B64 in Höhe der Abfahrt zu den Godelheimer Teichen. Ein 45-jähriger Höxteraner befuhr mit seinem Betonmischer zu diesem Zeitpunkt die B 64 Richtung Brakel und beabsichtigte zur Freizeitanlage abzubiegen. Aufgrund des entgegenkommenden Verkehrs musste er hier allerdings warten. Daraufhin fuhr ein 73-jähriger Mann aus dem Kreis Paderborn mit seinem schwarzen Audi gegen das Heck des Betonmischers. Ein folgender weiterer schwarzer Audi, welcher durch einen 44-jährigen Höxteraner gefahren wurde, stieß anschließend gegen den Kofferraum des bereits verunfallten Audis. Durch die Wucht der beiden Unfälle verkeilte sich der Audi des Paderborners so sehr im Heck des Betonmischers, dass diese getrennt werden mussten.

Die beiden Audi-Fahrer wurden anschließend mit zwei Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus gebracht und dort ärztlich versorgt. Der 73-jährige Paderborner verblieb zur stationären Behandlung im Krankenhaus.

Die B 64 war während der Unfallaufnahme nur eingeschränkt befahrbar.
Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtschaden im mittleren fünfstelligen Euro-Bereich. Da die beiden Autos nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden. /buc

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271/962-1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel