9.3 C
Düsseldorf
Mittwoch, 19. Juni 2024

POL-HX: Zweiter Unfall innerhalb von 14 Tagen an der gleichen Stelle – Zwei Verletzte

Top Neuigkeiten

Warburg (ots) –

Wieder ereignete sich auf der Kreuzung B 241/ B252 bei Warburg-Hohenwepel ein Verkehrsunfall. Dabei verletzten sich zwei Personen leicht.

Am Montag, 27. Mai, gegen 16.20 Uhr, fuhr ein 71-Jähriger aus Borgentreich mit seinem Golf auf der B 241 von Borgentreich in Richtung Hohenwepel. Auf dem Beifahrersitz saß seine 69-jährige Ehefrau. Zur gleichen Zeit fuhr ein 56-Jähriger, ebenfalls aus Borgenteich, mit seinem Mercedes auf dem Zubringer der B 252 in Richtung der B 241. An der Kreuzung zur B 241 beabsichtigte er links in Richtung Borgentreich abzubiegen. Nach jetzigen Erkenntnissen übersah er den von links kommenden Golf. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision. Die Insassen des Golfs verletzten sich leicht und kamen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der Mercedesfahrer kam vorsorglich in ein Krankenhaus, um dort mögliche Verletzungen behandeln zu lassen. Nach der Kollision waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 9.000 Euro.

Bereits am 13. Mai kam es an der gleichen Stelle zu einem Zusammenstoß zwischen einem Mercedes und einem Seat. Damals verletzten sich drei Personen, eine davon schwer./rek

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271-962-1520
E-Mail: [email protected]
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel