25 C
Düsseldorf
Samstag, 25. Juni 2022

POL-ME: Drei schwerverletzte Personen und erheblicher Sachschaden nach Frontalzusammenstoß – Langenfeld – 2206116

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

Nach derzeitigem Stand polizeilicher Ermittlungen befuhr am 23.06.2022, gegen 16:15 Uhr, ein 63jähriger Leichlinger mit seinem Ford Mustang die Bergische Landstraße in Langenfeld, aus Fahrtrichtung Langenfeld kommend, in Fahrtrichtung Leichlingen.

Eine 36jährige Langenfelderin befuhr mit ihrem Toyota die Bergische Landstraße in entgegengesetzter Fahrtrichtung. Mit in ihrem Toyota befand sich ihr 4jähriger Sohn.

Aus bisher ungeklärter Ursache geriet der Mustang plötzlich nach links auf die Gegenfahrspur und stieß frontal mit dem Toyota der Langenfelderin zusammen.

Der Mustang stieß im Anschluss noch gegen einen Baum. Der Toyota blieb stark beschädigt neben der Fahrbahn stehen.

Alle drei Fahrzeuginsassen wurden durch den Zusammenstoß schwer verletzt. Die Langenfelderin wurde zudem in ihrem Toyota eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden.

Alle Personen wurden durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht und mussten stationär behandelt werden.

Beide beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Sie wurden durch ein örtliches Unternehmen abgeschleppt.

Der Sachschaden wird auf ca. 70.000 Euro geschätzt.

Die Bergische Landstraße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel