5.5 C
Düsseldorf
Montag, 30. Januar 2023

POL-ME: Einbrüche aus dem Kreisgebiet – Velbert/Monheim – 2212031

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

In den vergangenen Tagen registrierte die Polizei folgende Einbrüche im Kreis Mettmann:

— Velbert —

Bislang unbekannte Tatverdächtige sind im Zeitraum zwischen Dienstag (6. Dezember 2022), 19 Uhr, und Mittwoch (7. Dezember 2022), 5.15 Uhr, in ein Firmengebäude an der Stahlstraße in Velbert eingebrochen. Ersten Erkenntnissen zufolge schlugen sie Glaseinsätze eines Rolltores ein und beschädigten anschließend eine Überwachungskamera. Ob etwa gestohlen wurde und wie hoch der entstandene Sachschaden ist, wird derzeit von der Kriminalpolizei noch ermittelt.

Im Zeitraum zwischen Sonntag (4. Dezember 2022), 11 Uhr, und Mittwoch (7. Dezember 2022), 22.10 Uhr, sind bislang unbekannte Tatverdächte in ein Einfamilienhaus an der Straße Oberste Homberg in Velbert-Neviges eingebrochen. Ersten Erkenntnissen zufolge verschafften sich der oder die Einbrecher durch das gewaltsame Öffnen einer Terrassentüre Zutritt zum Haus. Anschließend durchwühlten sie zwei Räume delikttypisch und entwendeten Schmuck. Wie hoch der entstandene Gesamtschaden ist, wird derzeit noch ermittelt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051 / 946-6110, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!

— Monheim am Rhein —

In der Nacht zu Donnerstag (8. Dezember 2022) ist ein bislang unbekannter Tatverdächtiger gegen 0.50 Uhr in ein Geschäft an der Krischerstraße eingebrochen. Ersten Erkenntnissen zufolge schlug der Täter eine Seitentüre ein und entwendete Spielzeug. Als er bemerkte, dass er von einem Zeugen, der die Polizei alarmierte, beobachtet wurde, ließ er die Beute zurück und flüchtete mit einem Fahrrad in Richtung Frohnkamp. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief leider ohne Erfolg. Der mutmaßliche Einbrecher kann wie folgt beschrieben werden:

– männlich
– ca. 25 bis 30 Jahre alt
– ca. 1,80 m groß
– trug einen grauen Kapuzenpullover
– trug eine graue Jogginghose
– trug dunkle Schuhe
– trug einen dunklen Rucksack

Wie hoch der entstandene Gesamtschaden ist, wird derzeit noch ermittelt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Monheim, Telefon 02173 / 9594-6350, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!

Weitere Informationen zum Thema Wohnungseinbruch und Antworten auf die Frage,
wie Sie sich effektiv vor Einbrechern schützen können, erfahren Sie auf der
Homepage der Kreispolizeibehörde Mettmann unter folgendem Link:

https://mettmann.polizei.nrw/wohnungseinbruch

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel