10.9 C
Düsseldorf
Montag, 3. Oktober 2022

POL-ME: Einladung zum Pedelectraining im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche – Monheim am Rhein – 2209046

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

Die Verkehrssicherheitsberater der Verkehrsunfallprävention der Kreispolizeibörde Mettmann laden, in Kooperation mit der Verkehrswacht Mettmann, anlässlich der Europäischen Mobilitätswoche (EMW), zu einem Pedelectraining am Sonntagvormittag, 18. September 2022, in Monheim am Rhein ein.

Stattfinden wird das Training am Sonntag, 18.09.2022, in der Zeit von 10:00 bis 14:00 Uhr auf dem Marktparkplatz in Monheim am Rhein, Frohnstraße 46, neben dem Friedhof.

Treffpunkt und Start wird um 10:00 Uhr im „Moki-Café“ sein.

Während der circa vierstündigen Übung gibt es vorab eine theoretische Einweisung, im Anschluss erfolgt die praktische Übung auf dem Marktplatz. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können hierbei nicht nur den richtigen Umgang mit ihrem Pedelec erlernen und wichtige Tipps erhalten, auch die richtige Verhaltensweise in Gefahrensituationen soll geschult werden. Viele Radfahrerinnen und Radfahrer unterschätzen die Geschwindigkeit und das Fahrverhalten der Räder – insbesondere wenn es sich um Menschen handelt, die schon lange nicht mehr Rad gefahren sind oder im Allgemeinen in ihrer Mobilität und Flexibilität eingeschränkt sind.

Die Europäische Mobilitätswoche wurde im Jahr 2002 initiiert und wird vom Umweltbundesamt koordiniert. Das diesjährige Motto der in der Zeit vom 16. bis zum 22. September stattfindenden, landesweiten Aktionswoche lautet: „Besser verbunden“ und soll für nachhaltige Mobilität werben. Die Kreispolizeibehörde Mettmann hat es sich deshalb zum Ziel gemacht, Pedelecfahrer auf eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr vorzubereiten.

Polizeihauptkommissar Matthias Buff und Polizeihauptkommissarin Simone Hakenberg laden aus diesem Grund, zusammen mit Jens Jaraczewski-Kuhlen von der Verkehrswacht Mettmann, interessierte Pedelecfahrer zu dem Training ein.

Da keine Leihfahrräder zur Verfügung stehen, ist die Teilnahme nur mit einem eigenen Pedelec möglich. Während des Trainings ist verpflichtend ein Helm zu tragen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt, so dass um eine vorherige Anmeldung gebeten wird. Interessierte melden sich bitte bei Herrn Jaraczewski-Kuhlen telefonisch unter 0162-7696730 oder per Mail unter jensjara@web.de mit dem Stichwort „Pedelectraining Monheim“.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel