9.3 C
Düsseldorf
Samstag, 2. März 2024

POL-ME: Fußgänger missachtet rotes Ampelsignal und wird angefahren – Hilden – 2401016

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

Am Mittwochmorgen, 3. Januar 2024, wurde ein 38-jähriger Fußgänger an der Kreuzung Grünstraße/Walder Straße/Oststraße in Hilden angefahren und verletzt.

Das war geschehen:

Nach dem derzeitigen Stand der Erkenntnisse war eine 80-jährige Monheimerin mit ihrem VW Polo gegen 7:05 Uhr auf der Grünstraße unterwegs, als sie beabsichtigte, an der Kreuzung Grünstraße/ Walder Straße/Oststraße nach links in die Walder Straße abzubiegen. Zunächst wartete die Monheimerin verkehrsbedingt im Einmündungsbereich und setzte ihre Fahrt anschließend fort, als im selben Moment ein Mann trotz rotzeigender Fußgängerampel die Walder Straße von der Grünstraße kommend in Richtung Oststraße überqueren wollte und es zum Zusammenstoß mit dem VW kam.

Der 38-jährige Fußgänger kam zu Fall und wurde nach ersten Kenntnissen leicht verletzt. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Mann zur Kontrolle in ein umliegendes Krankenhaus. Am VW Polo entstanden leichte Schäden im Bereich der Motorhaube.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel