POL-ME: Illegales Autorennen – Polizei stoppt zwei 18-Jährige – Ratingen – 2406010

Mettmann (ots) –

In der Nacht auf Dienstag, 4. Juni 2024, stoppte die Polizei zwei 18-Jährige, die zuvor auf der Kaiserswerther Straße in Ratingen ein illegales Autorennen geführt haben sollen. Die Beamtinnen und Beamten beschlagnahmten die Autos und leiteten gleich mehrere Ermittlungsverfahren ein.

Das war nach bisherigen Erkenntnissen geschehen:

Gegen 00:10 Uhr stellte eine Streifenwagenbesatzung einen Renault Twingo sowie einen Seat Ibiza fest, die mit stark überhöhter Geschwindigkeit nebeneinander auf der zweispurigen Kaiserswerther Straße in Richtung Hauser Ring fuhren. Hierbei beschleunigten sie auf über 100 km/h.

Nachdem die Beamtinnen und Beamten deutliche Anhaltesignale gegeben und zudem das Blaulicht und ein Lichthupen-Signal eingeschaltet hatten, stoppte der Fahrer des Seat Ibiza auf dem Hauser Ring seine Fahrt. Da der Fahrer des Renault Twingo seine riskante Fahrt mit stark überhöhter Geschwindigkeit jedoch fortsetzte, folgten ihm die Einsatzkräfte unter der Inanspruchnahme von Sonder- und Wegerechten, bis schließlich beide Autos im Kreuzungsbereich zur Mülheimer Straße kontrolliert werden konnten.

Im Rahmen erster Ermittlungen stellten die Einsatzkräfte fest, dass der Fahrer des Renault Twingo, ein 18-jähriger Deutscher, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Fahrerlaubnis des 18-jährigen Deutschen, der den Seat Ibiza geführt hatte, stellten die Beamtinnen und Beamten sicher. Zudem wurden beide Autos als Tatmittel zur Durchführung eines illegalen Fahrzeugrennens beschlagnahmt.

Die Polizei leitete gegen den 18-jährigen Fahrer des Renault Twingo ein Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein. Beide Fahrer müssen sich zudem wegen der Teilnahme an einem nicht erlaubten Kraftfahrzeugrennen gemäß §315d StGB verantworten. Ihnen wurde bis auf weiteres das Führen jeglicher führerscheinpflichtiger Fahrzeuge untersagt.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.me/?hl=de
X: https://twitter.com/polizei_nrw_me
WhatsApp-Kanal:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Wir haben jetzt auch einen eigenen WhatsApp-Kanal!
Hier informieren wir über wichtige und interessante Polizeimeldungen:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots