POL-ME: Mutmaßlicher Einbrecher auf frischer Tat festgenommen – zwei weitere Täter sind flüchtig – Monheim am Rhein – 2406048

Mettmann (ots) –

Am Mittwochnachmittag, 12. Juni 2024, gelang es der Polizei in Monheim am Rhein, einen mutmaßlichen Einbrecher festzunehmen. Dieser war zuvor mit zwei weiteren Männern in ein Haus an der Eisenstädter Straße eingedrungen.

Das war nach dem aktuellen Ermittlungsstand geschehen:

Gegen 16:10 Uhr beobachtete ein aufmerksamer Zeuge, wie ein Mann aus dem Fenster eines Hauses an der Eisenstädter Straße kletterte. Anschließend entfernte er sich in Begleitung zwei weiterer Männer auf Fahrrädern in Richtung Benrather Straße. Aufgrund dieser verdächtigen Beobachtung alarmierte der Zeuge folgerichtig die Polizei. Vor Ort stellten die eingesetzten Beamtinnen und Beamten einen vollendeten Einbruch fest und konnten im Nahbereich einen Mann antreffen, dessen Erscheinungsbild mit der vom Zeugen geschilderten Täterbeschreibung übereinstimmte. Der 33-jährige Serbe wurde vorläufig festgenommen. Seine beiden Komplizen konnten die Flucht mit ihren Fahrrädern in Richtung Benrather Straße hingegen fortsetzen.

Informationen zur Tatbeute liegen zum aktuellen Zeitpunkt nicht vor.

Der festgenommene 33-Jährige soll am heutigen Tage (13. Juni 2024) einem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Polizei sucht derweil nach den beiden unbekannten Tätern. Diese können wie folgt beschrieben werden:

Täter 1:

– bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpulli, einer grünen Hose
und weißen Sportschuhen
– fuhr mit einem alten schwarzen Mountainbike mit weißen Felgen

Täter 2:

– zwischen 25 und 30 Jahre alt
– kurze dunkle Haare
– bekleidet mit einem grauen Jogginganzug und schwarzen
Sportschuhen
– fuhr mit einem schwarzen, alten Mountainbike

Die Polizei fragt:

Wer hat die Täter am Mittwochnachmittag beobachtet oder kann Angaben zum Aufenthaltsort der beiden flüchtigen Täter machen? Hinweise nimmt die Polizei Monheim am Rhein jederzeit unter der Telefonnummer 02173 / 9594 – 6350 entgegen.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.me/?hl=de
X: https://twitter.com/polizei_nrw_me
WhatsApp-Kanal:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Wir haben jetzt auch einen eigenen WhatsApp-Kanal!
Hier informieren wir über wichtige und interessante Polizeimeldungen:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots