6.6 C
Düsseldorf
Sonntag, 5. Februar 2023

POL-ME: Nach Brand im Busdepot: Ursache noch unklar – Polizei ermittelt – Velbert – 2212087

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

Wie die Feuerwehr der Stadt Velbert bereits in einer eigenen Pressemeldung berichtet hatte, kam es in der Nacht zum zweiten Weihnachtstag (26. Dezember 2022) zu einem verheerenden Großbrand in einem Busdepot am Hixholzer Weg in Velbert (siehe dazu Pressemeldung unter folgendem Link: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/118285/5402497).

— Aktuelle Fortschreibung der Polizei —

Nachdem die Feuerwehr den Brand gelöscht hatte, übernahm die Polizei erste Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache. Hierzu wurde der Brandort beschlagnahmt. Aufgrund des enormen Ausmaßes der Zerstörung konnte die Polizei bislang jedoch noch keine Brandursache feststellen – demnach ist sowohl eine vorsätzliche oder eine fahrlässige Brandlegung, als auch ein technischer Defekt als Brandursache zum derzeitigen Stand der Ermittlungen nicht ausgeschlossen.

Die weiteren Brandermittlungen hat das zuständige Kriminalkommissariat 11 der Kreispolizeibehörde Mettmann aufgenommen. Zur Unterstützung wurde auch ein externer Brandsachverständiger eingeschaltet.

Insgesamt wurden bei dem Brand acht Linienbusse, ein Auto sowie ein Lkw zum Teil zerstört. Der Sachschaden wird auf eine Summe von rund 1,3 Millionen Euro beziffert. Verletzte gab es keine.

Die Polizei fragt:

Wer hat in der Nacht zum zweiten Weihnachtstag verdächtige Beobachtungen im Bereich des Busdepots gemacht? Sachdienliche Hinweise zur Brandursache nimmt die Polizei in Velbert jederzeit unter der Rufnummer 02051 946-6110 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel