9.3 C
Düsseldorf
Freitag, 17. Mai 2024

POL-ME: Polizei stellt vermeintliches Diebesgut sicher und sucht Zeugen – Velbert – 2404063

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

In der Nacht auf Mittwoch, 17. April 2024, stellte die Polizei Velbert zwei Wuppertaler, die zuvor bei einer Verkehrskontrolle mit einem Renault geflohen waren. Im Auto fanden die Beamten Baustellenwerkzeuge, die vermutlich aus einem Diebstahl stammen. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise.

Das war nach bisherigen Erkenntnissen geschehen:

Gegen 00:50 Uhr beobachteten Einsatzkräfte eine verdächtige Person, die im Bereich der Harkortstraße in ein wartendes Auto stieg und sich in dem Renault Twingo in Richtung Siemensstraße entfernte. Als die Polizei das Fahrzeug einer Verkehrskontrolle unterziehen wollte, floh es mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit. Nur wenige Minuten später konnte es verlassen, auf einem Parkplatz abgestellt, angetroffen werden. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung stellten die Einsatzkräfte den 25-jährige Beifahrer, versteckt in einem Gebüsch.

Erste Ermittlungen vor Ort ergaben, dass in dem Renault sowohl ein Winkelschleifer als auch ein Vibrationsstampfer gelagert waren, die vermutlich aus einem Diebstahl stammten. Zur Beweis- sowie Eigentumssicherung stellten die Beamtinnen und Beamten das vermeintliche Diebesgut sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein.

Im Rahmen weiterer Fahndungsmaßnahmen nach dem zu diesem Zeitpunkt noch flüchtigen Fahrer des Renault, konnte dieser, gegen 2.50 Uhr, in Tatortnähe in einem Taxi angetroffen werden. Die Einsatzkräfte nahmen den 32-Jährigen vorläufig fest und brachten beide Tatverdächtigen zur Polizeiwache Velbert.

Die Kriminalpolizei übernahm die weitere Bearbeitung. Nach dem Abschluss erster kriminalpolizeilicher Maßnahmen wurden die polizeilich bereits in Erscheinung getretenen Tatverdächtigen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Wuppertal aus dem Gewahrsam entlassen.

Die Kriminalpolizei bitte um Hinweise, die zu den rechtmäßigen Besitzerinnen und Besitzern der sichergestellten Baustellenwerkzeuge führen. Fotos des Winkelschleifers sowie des Vibrationsstampfers sind der Pressemitteilung als Download beigefügt.

Hinweise nimmt die Polizei Velbert, Telefon 02051 / 946 6110, jederzeit entgegen.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.me/?hl=de
X: https://twitter.com/polizei_nrw_me
WhatsApp-Kanal:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Wir haben jetzt auch einen eigenen WhatsApp-Kanal!
Hier informieren wir über wichtige und interessante Polizeimeldungen:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel