9.3 C
Düsseldorf
Samstag, 20. April 2024

POL-ME: Weiterer Einbruch in Schule – die Polizei ermittelt – Wülfrath – 2403077

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

In der Nacht zu Samstag, 16. März 2024, drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein Schulgebäude an der Düsseler Straße in Wülfrath ein. Die Polizei ermittelt und prüft, ob es einen Tatzusammenhang zu weiteren Einbruchsdelikten in umliegenden Schulen in Wülfrath und Velbert gibt.

Das war nach bisherigen Erkenntnissen geschehen:

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen hatten sich gegen 3:15 Uhr bislang noch unbekannte Täter gewaltsam Zugang in die Gesamtschule an der Düsseler Straße verschafft und mehrere Klassenräume und das Lehrerzimmer nach Wertgegenständen durchsucht. Hierbei wurde der Sicherheitsalarm ausgelöst. Gegen 4 Uhr wurde dann die Polizei über den Einbruch in Kenntnis gesetzt, welche im Rahmen einer Fahndung allerdings keine Verdächtigen mehr antreffen konnte. Was entwendet wurde stand zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht fest.

Wie die Polizei bereits in einer eigenen Pressemitteilungen berichtet hatte, kam es in der Zeit von Freitag, 15. März 2024, bis Sonntag, 17. März 2024, zu einem Schuleinbruch in die Sekundarschule Wülfrath an der Bergstraße (siehe folgenden Link: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/5737749). Unbekannte Täter waren gewaltsam durch ein Fenster in das Schulgebäude eingedrungen und hatten einen Tresor mit Bargeld entwendet.

Ebenfalls am vergangenen Wochenende kam es in der Zeit von Samstag, 16. März 2024, bis Montag, 18. März 2024, zu einem Einbruch in eine Förderschule an der Hans-Böckler-Straße in Velbert. Unbekannte Täter waren gewaltsam durch ein Fenster in das Schulgebäude eingedrungen und hatten Elektrogeräte entwendet (siehe folgenden Link: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/5738689).

Die Polizei kann zum derzeitigen Stand der Ermittlungen einen Tatzusammenhang weder ausschließen noch bestätigen.

Hinweise nimmt die Polizei in Wülfrath jederzeit unter der Rufnummer 02058 9200-6180 entgegen.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.me/?hl=de
X: https://twitter.com/polizei_nrw_me
WhatsApp-Kanal:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Wir haben jetzt auch einen eigenen WhatsApp-Kanal!
Hier informieren wir über wichtige und interessante Polizeimeldungen:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel