POL-ME: Wohnungsbrand – Mehrfamilienhaus evakuiert – Velbert – 2406009

Mettmann (ots) –

Am frühen Montagabend, 3. Juni 2024, kam es in Velbert zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus. Die Brandursache ist bislang noch unklar. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise.

Das war geschehen:

Gegen kurz nach 17 Uhr wurde die Polizei zur Heiligenhauser Straße gerufen. Bei zeitgleichem Eintreffen der Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr konnte schwarzer Rauch festgestellt werden, der aus einer Wohnung aus dem ersten Obergeschoss trat. Das gesamte Wohnhaus wurde gemeinsam durch die Einsatzkräfte evakuiert.

Nach erfolgreich durchgeführten Löscharbeiten konnte ein erheblicher Gebäudeschaden festgestellt werden. Personen wurden nicht verletzt. Lediglich eine Katze wurde tot in der betroffenen Wohnung aufgefunden.

Die Kriminalpolizei übernahm den Brandort. Die Brandursache ist bislang unklar. Ermittlungen dauern an.

Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Brandgeschehen geben können, werden gebeten, sich jederzeit mit der Polizei Velbert, Telefon 02051 / 946 -6110 in Verbindung zu setzen.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.me/?hl=de
X: https://twitter.com/polizei_nrw_me
WhatsApp-Kanal:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Wir haben jetzt auch einen eigenen WhatsApp-Kanal!
Hier informieren wir über wichtige und interessante Polizeimeldungen:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots