9.3 C
Düsseldorf
Samstag, 20. April 2024

POL-MI: Auto überschlägt bei Unfall

Top Neuigkeiten

Bad Oeynhausen (ots) –

(TB) Auf der Kreuzung Öringsener Straße und Weinstraße kollidierten am Mittwochnachmittag zwei Autos. Ein Wagen überschlug sich dabei, wobei sich der 28-jährige Fahrer Verletzungen zuzog.

Ein Bad Oeynhausener (83) befuhr gegen 15.15 Uhr mit seinem Ford die Weinstraße in Richtung Öringsener Straße. An der Einmündung angekommen, wollte der Senior nach links abbiegen. Zeitgleich befuhr eine Hiller mit seinem Suzuki die Richtung Öringsener Straße in Richtung Vollmerdingsen. Somit kam es im Einmündungsbereich zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Durch die Wucht des Zusammenstoßes kam der Geländewagen ins Schleudern und überschlug sich. Auf dem Dach liegend rutschte er noch in einen entgegenkommenden Bus, an dessen Steuer ein 38-jähriger Mindener saß. Der Hiller zog sich Verletzungen zu und wurde zur ambulanten Behandlung dem Krankenhaus Bad Oeynhausen zugeführt. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme war der Kreuzungsbereich komplett gesperrt.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Thomas Bensch (TB), Tel. 0571/8866-1300
Alexandra Brakemann (AB), Tel. 0571/8866-1301
Nils Schröder (SN), Tel. 0571/8866-1302
E-Mail: [email protected]
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel