POL-MI: Schwerer Verkehrsunfall: Radfahrerin (83) tödlich verletzt

Porta Westfalica (ots) –

(SN) Bei einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der Straße „Im Gallen“ ist am Dienstagabend eine 83 Jahre alte Radfahrerin tödlich verletzt worden.

Vorbehaltlich weiterer Erkenntnisse hatte ein 28 Jahre alter Ford-Fahrer gegen 20.40 Uhr die Straße „Im Gallen“ aus Bückeburg kommend in Fahrtrichtung der Rintelner Straße befahren, als die 83-Jährige in Nähe des Segelflugplatzes mit ihrem Pedelec aus einem rechtsseitigen Feldweg auf die Fahrbahn einfuhr. Obwohl der Autofahrer offenbar noch ein Ausweichmanöver einleitete, kam es zur Kollision beider Verkehrsteilnehmer.

Trotz intensivmedizinischer Bemühungen von Notarzt und Rettungsdienst kam für die Frau jede Hilfe zu spät. Sie erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Der offenbar leicht verletzte Autofahrer aus Porta Westfalica wurde ins Klinikum Minden gebracht. Das Auto wurde sichergestellt. Während der Unfallaufnahme durch ein VU-Team des PP Bielefeld musste die Örtlichkeit für mehrere Stunden vollgesperrt werden.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Thomas Bensch (TB), Tel. 0571/8866-1300
Alexandra Brakemann (AB), Tel. 0571/8866-1301
Nils Schröder (SN), Tel. 0571/8866-1302
E-Mail: [email protected]
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots