5.4 C
Düsseldorf
Montag, 6. Februar 2023

POL-MI: Traktor kippt bei Verkehrsunfall auf die Seite

Top Neuigkeiten

Stemwede (ots) –

Am Montagabend hat sich in Dielingen ein 27-jähriger Traktorfahrer bei einem Unfall leichtere Verletzungen zugezogen.

Den Erkenntnissen der Polizei zufolge befuhr ein 55 Jahre alter Skoda-Fahrer aus Bissendorf gegen 19 Uhr die Straße Klingenhagen in Fahrtrichtung der Landesgrenze. Dabei fuhr der Mann mit seinem Skoda aus ungeklärter Ursache und offenbar nahezu ungebremst auf das hintere rechte Rad eines vorausfahrenden Traktors. Dessen betroffenes Rad riss aus der Achse, der jahrzehntealte Trecker schleuderte auf die Seite.

Der Traktorfahrer, ein Mann aus Stemwede, klagte später über Schmerzen. Dennoch verzichtete er auf die Behandlung durch das Team eines verständigten Rettungswagens und wollte sich selber in ärztliche Behandlung begeben. Der Skoda-Fahrer blieb unverletzt.

Da aus dem landwirtschaftlichen Arbeitsfahrzeug erhebliche Mengen an Betriebsstoffen ausliefen, wurde seitens der am Einsatz beteiligten Feuerwehr eine Spezialfirma zur Reinigung der Fahrbahn angefordert. Zur Unfallaufnahme wurde die Örtlichkeit vollgesperrt. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel