POL-MI: Trecker und Pkw kollidieren

Rahden (ots) –

(AB) Bei einem Überholmanöver ist es am Dienstagmorgen in Preußisch Ströhen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde ein Autofahrer leicht verletzt.

Der 30-jährige Mann aus Wagenfeld (Landkreis Diepholz) hatte die Wagenfelder Straße gegen 8.45 Uhr aus Niedersachsen kommend in Richtung Sielhorst befahren. Eigenen Angaben zufolge habe er auf Höhe der Einmündung „Dalgeweg“ ausgeschert, um einen vor ihm befindlichen Traktor zu überholen. Während des Überholmanövers kam es zur seitlichen Kollision zwischen seinem Subaru und der landwirtschaftlichen Zugmaschine.

Der 39-jährige Treckerfahrer aus Stemwede war ersten Erkenntnissen nach in selber Fahrtrichtung unterwegs, als er zeitgleich beabsichtigte in die Straße „Dalgeweg“ abzubiegen und seinen John Deere mit Spritzgerät bereits nach links lenkte. Der Autofahrer wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in das Krankenhaus nach Lübbecke gebracht.

Beide Fahrzeuge waren aufgrund der Beschädigungen nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Den entstandenen Sachschaden schätz die Polizei auf rund 20.000 Euro.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Thomas Bensch (TB), Tel. 0571/8866-1300
Alexandra Brakemann (AB), Tel. 0571/8866-1301
Nils Schröder (SN), Tel. 0571/8866-1302
E-Mail: [email protected]
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots