POL-MS: Feierliche Zeugnisübergabe des ersten Abschlussjahrganges der FOS Polizei

Münster (ots) –

Gemeinsame Pressemitteilung des Hansa-Berufskollegs in Münster und der Polizei Münster.

Der erste Abschlussjahrgang des Schulversuchs der FOS Polizei hat am Dienstag, 25.06.2024, im Rahmen einer feierlichen Zeugnisübergabe seine Abschlusszeugnisse am Hansa-Berufskolleg in Münster erhalten.

Die 31 Münsteraner Absolventinnen und Absolventen des Bildungsganges Fachoberschule für Wirtschaft und Verwaltung mit dem Schwerpunkt Polizeivollzugsdienst (kurz: FOS Polizei) erhielten ihre Abschlusszeugnisse in der Aula des Hansa-Berufskollegs. Unmittelbar danach werden sie – nach einer erneuten Eignungsprüfung für den Polizeiberuf – die Anwärterlaufbahn im gehobenen Polizeivollzugsdienst starten.

Alle 31 Absolventinnen und Absolventen erwarben erfolgreich ihre Fachhochschulreife mit dem Profilfach Recht. Über diese außerordentliche Erfolgsquote freuen sich alle Beteiligten.

Die vertrauensvolle Zusammenarbeit der beiden Kooperationspartner Hansa-Berufskolleg und Polizei Münster spielte dabei eine sehr wichtige Rolle für den Erfolg des neuen Bildungsganges am Hansa-Berufskolleg. Das Hansa-Berufskolleg in Münster ist eine von vier landesweiten Schulen in NRW, die bereits aufgrund der Erfolgsquote des FOS-Bildungsganges seit 2023 zweizügig, das heißt mit zwei Parallelklassen läuft. In diesem Schuljahr beschult das Hansa-Berufskolleg Münster 89 FOS-Polizei-Schüler:innen.

Auch nach dieser kurzen Zeit steht fest: Der Schulversuch FOS Polizei am Standort Münster ist ein gelungenes Konzept zur Sicherung von Fachkräften im Bereich der öffentlichen Sicherheit und für den öffentlichen Dienst.

Bei der feierlichen Zeugnisübergabe wurden die Lernortkooperation mit der Polizei Münster – das heißt gemeinsame praxisorientierte Lernmodule in den innovativen Profilfächern Recht, Staatslehre und Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre – sowie die Gedenkstättenfahrt der Schüler:innen nach Buchenwald besonders hervorgehoben.

Die Polizeipräsidentin der Polizei Münster, Alexandra Dorndorf, lobte die stolzen Absolventinnen und Absolventen: „Sie sind ein riesiger Gewinn für die Polizei NRW! Sie sind der erste Jahrgang seit 20 Jahren mit mittlerem Schulabschluss bei der Polizei NRW. Sie haben bewiesen: Diese Entscheidung des Landes war absolut richtig. Wir haben Sie durchgängig als sehr interessierte, ambitionierte, leistungsbereite und wissbegierige Schülerinnen und Schüler erlebt. Dass Sie heute Ihren Abschluss feiern, macht mich richtig stolz.“ An die Schulleiterin Frau Berkemeier gerichtet, betonte die Polizeipräsidentin: „Dankbar sind wir ganz besonders auch für die kollegiale und gewinnbringende Zusammenarbeit mit dem Hansa-Berufskolleg. Wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame Jahrgänge.“

Auch die Schulleiterin des Hansa-Berufskollegs, Ute Berkemeier, gratulierte den Absolventinnen und Absolventen und dankte den unterrichtenden Fachkolleginnen und -kollegen für ihre Arbeit. Mit Blick auf die Besonderheit des Bildungsgangs führte sie aus: „Wir sind stolz, den ersten Abschlussjahrgang so erfolgreich aus der Schule entlassen zu können. Der Schulversuch FOS Polizei zeigt bei uns in Münster, wie erfolgreich und bereichernd die Kooperationen von Schule und Polizei sein kann. Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit.“

Neben Familien und Freunden der Absolventinnen und Absolventen waren bei der Zeugnisübergabe anwesend:

Vertreter:innen des Hansa-Berufskollegs: Schulleiterin Ute Berkemeier Abteilungsleiterin Birgit Gastmann-Potthoff Klassenlehrerin & Bildungsgangleiterin Maureen Hennig sowie alle beteiligten Fachlehrerinnen und Fachlehrer

Vertreter der Bezirksregierung Münster:

Dezernent Christian Drummer-Lempert

Vertreter:innen der Polizei Münster:

Polizeipräsidentin Alexandra Dorndorf und weitere Vertreter:innen der Polizei Münster sowie der Kreispolizeibehörden

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Ina Ludwig
Telefon: 0251/ 275- 1010
E-Mail: [email protected]
https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots