9.3 C
Düsseldorf
Samstag, 20. April 2024

POL-NE: Alkoholisierter Autofahrer entfernt sich von der Unfallstelle

Top Neuigkeiten

Neuss (ots) –

Am Dienstag (26.03.), gegen 23:10 Uhr, hat ein 33 Jahre alter Mann aus Walldürn (Baden-Württemberg) mit seinem schwarzen Audi A4 am Norfer Weg in Uedesheim zwei Absperrpfosten überfahren. Der alkoholisierte Mann entfernte sich mit seinem Fahrzeug anschließend von der Unfallstelle, kehrte aber wenig später zurück, um das beim Unfall verlorene Kennzeichen abzuholen. Da wartete schon die Polizei auf ihn.

Die Ordnungshüter waren informiert worden, nachdem ein Anwohner zunächst einen lauten Knall gehört und dann auf der Straße die beschädigten Poller und zurückgelassene Fahrzeugteile bemerkt hatte.

Während Beamte den Unfall aufnahmen, kehrte der Unfallverursacher an den Ort des Geschehens zurück. Die Schäden an seinem Fahrzeug hatte er zwischenzeitlich notdürftig mit einem Klebeband repariert. Jetzt wollte der Mann noch das Kennzeichen abholen, das er zuvor am Unfallort verloren hatte.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über eineinhalb Promille. Da sich auch Hinweise auf den Konsum von Drogen ergaben, wurden ihm zwei Blutproben entnommen. Den Unfall will der Fahrer übrigens gar nicht bemerkt haben, er sei nur den Anweisungen seines Navigationssystems gefolgt.

Da der Mann die Beamten zudem aufs Übelste beleidigte und Angaben zu seinen Personalien verweigerte, erwarten ihn nun weitere mögliche Anklagepunkte. Seinen Führerschein ist er bis auf Weiteres los.

Das Verkehrskommissariat 1 in Neuss hat die Ermittlungen übernommen.

Alkohol, Betäubungsmittel und auch manche Medikamente wirken sich bereits in geringen Mengen erheblich auf das Reaktions- und Fahrvermögen aus. Bei Ausfallerscheinungen oder einem Unfall drohen Führerscheinentzug und Geld- oder sogar Freiheitsstrafe.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: [email protected]
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel