POL-NE: Fahrzeug kollidiert mit Kirchenmauer

Jüchen (ots) –

Ein 21-jähriger Grevenbroicher befuhr am Freitag (05.07.), gegen 4:50 Uhr, die Lindenstraße in Fahrtrichtung Neuenhoven. In Höhe der Einmündung zur dortigen Kirche kam der Grevenbroicher mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Mauer der Kirche.

In dem Fahrzeug befanden sich zwei weitere Beifahrer, ebenfalls Grevenbroicher im Alter von 20 und 15 Jahren sowie eine 15-jährige Beifahrerin aus Rommerskirchen. Die drei männlichen Insassen wurden leicht verletzt. Das Mädchen wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Der Eingangsbereich zur Kirche wies diverse Schäden am Gemäuer und an den Eingangsstufen auf, ist jedoch nicht einsturzgefährdet.

Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde sichergestellt.

Warum das Fahrzeug von der Fahrbahn abkam, ist Teil der Ermittlungen, welche vom Verkehrskommissariat 1 geführt werden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: [email protected]
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots