12.3 C
Düsseldorf
Sonntag, 25. September 2022

POL-NE: Öffentlichkeitsfahndung erfolgreich: Polizei nimmt Verdächtigen nach versuchtem Tötungsdelikt in U 76 fest

Top Neuigkeiten

Meerbusch (ots) –

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Düsseldorf und der Polizei:

Die Polizei berichtete mit Pressemeldung vom 13.07.2022 – 17:33 Uhr, von einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern am frühen Mittwochmorgen (13.07.), gegen 6:00 Uhr, in der Bahn der Linie U 76, etwa in Höhe Meerbusch-Landsknecht, zwischen zwei Männern. Ein 23-Jähriger erlitt hierbei lebensgefährliche Verletzungen, die ihm offenbar mit einer Glasflasche zugefügt worden waren.

Zu den folgenden intensiven Ermittlungsmaßnahmen der Polizei zählte auch eine sehr zeitnahe Öffentlichkeitsfahndung nach dem dringend Tatverdächtigen, der auf Bildern einer Überwachungskamera zu erkennen war.

Nicht zuletzt wegen eingehender Hinweise zu dem bis dato unbekannten Mann, konnte die Mordkommission unter Leitung des Polizeipräsidiums Düsseldorf am Donnerstag (14.7.) den 26-jährigen Gesuchten an seiner Wohnanschrift in Meerbusch festnehmen.

Der dringend Tatverdächtige schweigt bislang zu den Vorwürfen und wird am Freitag (15.7.) auf Antrag der Staatsanwaltschat einem Haftrichter vorgeführt.

Die Hintergründe der Tat sind nach wie vor nicht bekannt.

Rückfragen von Medienvertretern sind an die Staatsanwaltschaft Düsseldorf zu richten.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel