POL-OB: Junger Fahrer verliert Kontrolle über Kleinwagen und landet auf dem Dach

Oberhausen (ots) –

Aus noch ungeklärter Ursache verlor der 19-jährige Fahrer eines Kleinwagens (Peugeot) am heutigen Morgen (18.06., 07:45 Uhr) die Kontrolle über das Fahrzeug. In Höhe der Duisburger Straße 75 in Fahrtrichtung Mülheimer Straße prallte der Wagen, nach Angaben von Zeugen, zunächst gegen den Bordstein samt einer Straßenlaterne, überschlug sich und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Eine Ärztin, die Zeugin des Unfalls wurde, leistete bei dem leicht verletzten Fahrer Erste Hilfe bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Der 19-Jährige wurde anschließend in ein Krankenhaus verbracht. Polizisten sperrten den Bereich zwischen dem Max-Planck-Ring und der Hansastraße für den Fahrzeugverkehr in beide Fahrtrichtungen. Der Verkehrsunfall wurde mit dem sogenannten „Monobild-Verfahren“ aufgenommen und die Sperrung der Straße gegen 09:30 Uhr aufgehoben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: [email protected]
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots