6.6 C
Düsseldorf
Sonntag, 5. Februar 2023

POL-PB: Philipp Meiners ist neuer Leiter der Direktion Gefahrenabwehr / Einsatz bei der Kreispolizeibehörde Paderborn

Top Neuigkeiten

Kreis Paderborn (ots) –

(CK) – Polizeioberrat Philipp Meiners ist seit dem 19. Dezember 2022 der neue Leiter der Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz (GE). Er tritt damit die Nachfolge von Polizeidirektor Friedrich Husemann an, der Ende November in den Ruhestand getreten ist.

Der neue Leiter der größten Direktion in der Kreispolizeibehörde Paderborn ist kreisweit für alle Mitarbeitenden der vier Polizeiwachen zuständig. Dazu gehören neben den Streifenwagenbesatzungen der Bezirksdienst, die Diensthundeführer, der Einsatztrupp sowie die Leitstelle.

Der Leiter der Kreispolizeibehörde, Landrat Christoph Rüther, freut sich über den Neuzugang:
„Philipp Meiners ist ein erfahrener und hochqualifizierter Führungsbeamter, der seinen Job von der Pike auf gelernt hat. Als versierter Kollege bringt er alle wichtigen Qualifikationen für die Führung der Direktion GE mit sich. Ich freue mich darauf, zukünftige Herausforderungen gemeinsam mit ihm zu bewältigen!“

Philipp Meiners (49) ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und drei Kindern (21/19/17) in Osnabrück.

Er ist seit 1993 bei der Polizei und begann seine Karriere im mittleren Dienst in der damaligen Polizeischule in Schloß Holte-Stukenbrock. Im Anschluss wurde er zum Polizeipräsidium Köln versetzt und absolvierte dort das Fachhochschulstudium zum gehobenen Dienst. Anschließend folgte der Aufstieg in den höheren Polizeidienst.
Vor seiner Versetzung zur Kreispolizeibehörde Paderborn war der 49-Jährige beim Polizeipräsidium Bielefeld tätig.

Philipp Meiners blickt mit Freude auf seine neue Funktion:
„Die Menschen im Kreis Paderborn sind mir sehr wichtig, die Bürgerinnen und Bürger sollen sich auch zukünftig sicher fühlen.
Ich freue mich darauf, die erfolgreiche Arbeit meines Vorgängers fortzusetzen und weiterzuentwickeln. Dabei kann ich mich auf ein gut aufgestelltes und motiviertes Team verlassen, mit dem ich gemeinsam die zukünftigen Aufgaben angehen werde.“

Foto: Polizeioberrat Philipp Meiners

Organisation der Kreispolizeibehörde Paderborn: https://paderborn.polizei.nrw/sites/default/files/2022-12/230102_Organigramm_LR_Paderborn.pdf

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Telefon: 05251 306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel