9.3 C
Düsseldorf
Samstag, 20. April 2024

POL-RBK: Bergisch Gladbach – Zwei Schwerverletzte bei Auffahrunfall

Top Neuigkeiten

Bergisch Gladbach (ots) –

Am Montag (01.04.) kam es auf der Landstraße 288 zwischen Bergisch Gladbach-Bensberg und Rösrath-Forsbach zu einem Verkehrsunfall, bei welchem zwei Personen schwer verletzt wurden. Umgehend wurden die Feuerwehr, der Rettungsdienst sowie die Polizei zur Unfallstelle entsandt.

Eine 70-jährige Pkw-Fahrerin aus Ruppichteroth hatte gegen 14:40 Uhr mit ihrem Renault die L288 in Richtung Forsbach befahren und wollte nach eigenen Angaben einen anderen Pkw vom Fahrbahnrand anfahren lassen. Zu diesem Zweck verringerte sie zunächst ihre Geschwindigkeit und kam schließlich zum Stehen, was ein hinter ihr fahrender 31-jähriger Dortmunder zu spät bemerkte und mit seinem Fiat auf den Renault auffuhr. Beide Fahrzeugführer wurden durch den Aufprall schwer verletzt und durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser transportiert. In dem Renault befand sich noch ein Beifahrer, welcher glücklicherweise unverletzt blieb.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch einen Abschleppdienst abtransportiert werden. Es entstand ein Gesamtschaden im mindestens unteren fünfstelligen Bereich. Die Feuerwehr zog zwecks Straßenreinigung eine Fachfirma hinzu. Während der Unfallaufnahme war die L288 vollständig gesperrt. (th)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle, PHKin Höller
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel