5.4 C
Düsseldorf
Samstag, 26. November 2022

POL-RBK: Burscheid – Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten und hohem Sachschaden

Top Neuigkeiten

Burscheid (ots) –

Am Donnerstag (24.11.) ereignete sich im Kreuzungsbereich der Kölner Straße (L 188) und der Straße Eichenplätzchen (L 310) ein Verkehrsunfall, bei dem sich die beteiligten Pkw-Fahrer schwer verletzt haben.

Gegen 13:10 Uhr befuhr ein 59-Jähriger aus Solingen mit einem Peugeot aus Burscheid kommend die Kölner Straße und beabsichtigte, im Kreuzungsbereich nach links auf die L 310 in Richtung Hauptstraße abzubiegen.

Beim Abbiegevorgang übersah er jedoch vermutlich aufgrund der tiefstehenden Sonne einen 63-jährigen Leverkusener, der den Kreuzungsbereich mit seinem Audi aus Leverkusen kommend geradeaus in Richtung Burscheid passieren wollte. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch beide Fahrzeuge im Frontbereich vollständig zerstört wurden.

Die beiden Fahrer verletzten sich bei dem Unfall schwer und wurden schnellstmöglich in nahegelegene Krankenhäuser gebracht. Beide Fahrzeuge wiesen einen Totalschaden auf und wurden durch eine Fachfirma abgeschleppt. Der Gesamtschaden wird aktuell auf circa 27.000 Euro geschätzt.

Auf Höhe der Unfallstelle wurde die Fahrbahn für rund zwei Stunden vollständig gesperrt. (ch)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle, RBe Höfelmanns
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel