9.3 C
Düsseldorf
Donnerstag, 18. April 2024

POL-RE: Bottrop: Fahrer will flüchten – Auto rollt gegen Hauswand

Top Neuigkeiten

Recklinghausen (ots) –

In der Stadtmitte wollte ein Autofahrer am Samstagmittag vor einer Polizeikontrolle flüchten – kam aber nicht weit. Der Mercedes rollte gegen eine Hauswand und der Fahrer wurde leicht verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen wollten Polizeibeamte den Autofahrer gegen 14 Uhr im Bereich Am Pferdemarkt/Schützenstraße kontrollieren, woraufhin der Fahrer Gas gab und in Richtung Peterstraße flüchtete. Die Beamten fuhren mit Blaulicht und Martinshorn hinterher – der Fahrer ignorierte weiter alle Anhaltezeichen und fuhr dabei auch über rote Ampeln. In einer Sackgasse der Schützenstraße stiegen der Fahrer und sein Beifahrer aus – und versuchten zu Fuß zu flüchten, was ihnen aber nicht gelang. Gleichzeitig rollte das Auto weiter und prallte gegen eine Gebäudewand. Der Fahrer hatte offenbar vergessen, die „Parkposition“ zu aktivieren. Wie sich herausstellte, besitzt der 39-jährige Fahrer aus Bottrop keine gültige Fahrerlaubnis. Er wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte sich der Bottroper beim Aussteigen aus dem Auto leicht verletzt. Bei dem Unfall entstand rund 3.300 Euro Schaden. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Annette Achenbach
Telefon: 02361 55 1033
E-Mail: [email protected]
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
https://recklinghausen.polizei.nrw/
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://www.instagram.com/polizei.nrw.re/

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel