5.7 C
Düsseldorf
Sonntag, 27. November 2022

POL-RE: Kreis Recklinghausen/Bottrop: Veranstaltungsreihe Crash Kurs NRW startet wieder

Top Neuigkeiten

Recklinghausen (ots) –

Nach zweijähriger pandemiebedingter Zwangspause startet im Dezember wieder die Veranstaltungsreihe Crash Kurs NRW an weiterführenden Schulen im Kreis Recklinghausen sowie in der Stadt Bottrop. Im neuen Jahr folgen weitere Termine.

„Straßen sind keine Rennstrecken und kein Ort zur Selbstdarstellung“, betont Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen. „Die Grundregeln einer sicheren Teilnahme am Straßenverkehr, verantwortungsvolles Verhalten und gegenseitige Rücksichtnahme, müssen gerade auch Fahranfänger verinnerlichen. Deshalb ist es gut, dass der Crash Kurs NRW, der jungen Menschen die Folgen von Übermut und Leichtsinn drastisch vor Augen führt, nun wieder stattfinden kann.“

Die Crash-Kurs-Veranstaltungen richten sich an Schülerinnen und Schüler ab der zehnten Jahrgangsstufe – und damit an künftige Fahrerinnen und Fahrer.

Geplante Veranstaltungen:

7.12.2022, 9:55 Uhr, Städtische Realschule Datteln, Wiesenstraße 12
9.12.2022, 11:30 Uhr, Aula Schulzentrum Haltern am See, Holtwicker Str.
13.1.2023, 9:50 Uhr, Gymnasium im Loekamp, Marl, Loekampstr. 80
1.2.2023, 10:25 Uhr, Wolfgang-Borchert-Gesamtschule, Recklinghausen, Beisinger Weg 80
3.2.2023, 10 Uhr, Forum Schulzentrum (Mensa), Oer-Erkenschwick, Christoph-Stöver-Str. 4
28.2.2023, 9:50 Uhr, Heinrich-Heine-Gymnasium, Bottrop, Gustav-Ohm-Str. 65
2.3.2023, 9 Uhr, Stadthalle Gladbeck, Friedrichstr. 53
8.3.2023, 10 Uhr, Adalbert-Stifter-Gymnasium, Castrop-Rauxel
14.3.2023, 10:40 Uhr, Gesamtschule Wulfen, Dorsten, Wulfener Markt 2
16.3.2023, 10:30 Uhr, Rosa-Parks-Schule, Herten, Fritz-Erler-Str. 2
21.3.2023, 9:50 Uhr, Gesamtschule Waltrop, Brockenscheider Str. 100

Im Crash Kurs NRW schildern Polizeibeamte, Feuerwehrleute, Rettungssanitäter, Ärzte, Seelsorger, Unfallopfer sowie Angehörige von Unfallopfern Folgen schwerer Verkehrsunfälle. Die Brutalität von Unfällen wird schonungslos gezeigt – anhand von Bildern von Fahrzeugwracks, Schockvideos, aber vor allem durch persönliche Berichte, die unter die Haut gehen.

Dies soll dazu beitragen, den jungen Erwachsenen die Gefahren des Straßenverkehrs vor Augen zu führen, sie nachhaltig zu einem verantwortungsvollen Handeln im Straßenverkehr anzuregen und damit Unfällen vorzubeugen.

Mehr zum Crash Kurs NRW erfahren Sie auf der Homepage der Recklinghäuser Polizei unter:
https://recklinghausen.polizei.nrw/node/9891

Einladung an Medienvertreter:

Über Ihre Teilnahme an Crash-Kurs-Veranstaltungen und Berichterstattung würden wir uns sehr freuen. Für unsere Planung bitten wir um Anmeldung unter 02361 55 1042.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Bjoern Korte
Telefon: 02361 55 1042
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
https://recklinghausen.polizei.nrw/
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://www.instagram.com/polizei.nrw.re/

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel