9.3 C
Düsseldorf
Mittwoch, 17. April 2024

POL-SO: Schwerpunktkontrollen des Verkehrsdienstes Soest

Top Neuigkeiten

Soest (ots) –

Erneut hat der Verkehrsdienst der Polizei Soest Schwerpunktkontrollen durchgeführt.

Zum einen wurden in den frühen Morgenstunden sowohl am Paradieser Weg als auch an der Niederbergheimer Straße Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer auf ihr Fahrverhalten aber auch auf die Fahrtauglichkeit des Fahrrades überprüft.

Und zum Anderen wurde am Potsdamer Platz die Schrittgeschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer im dortigen verkehrsberuhigten Bereich überprüft.

Das Ergebnis der Kontrolle sieht wie folgt aus:

1 x Ordnungswidrigkeit (Owi) gegen einen Radfahrer wegen des Verstoßes gegen das Rotlicht
5 x Owi gegen PKW-Führer wegen des Verstoßes gegen das Rotlicht
2 x Verwarngeld (VG) gegen PKW-Führer wegen Verstoßes gegen das Gelblicht
6 x VG wegen falsches Verhalten von Radfahrern (z.B. Fahren entgegen der Fahrtrichtung)
16 x VG Schrittgeschwindigkeit (verkehrsberuhigter Bereich)
6 x Verstoß gegen die Vorfahrtsregel bei Radfahrern
1 x Vorfahrtsverstoß eines Pkw-Fahrers
1 x VG Verstoß gegen die Gurtpflicht

Ein guter Einsatz wird es erst für die Polizei, wenn noch weniger Verstöße geahndet werden. Das zeigt dann, dass die Kontrollen wirken. Daher wird die Polizei in Soest auch weiterhin derartige Einsätze durchführen und Verstöße konsequent ahnden.

Für die Medienvertreter: Die angehängten Fotos dürfen gerne für die Berichterstattung zu dieser Pressemeldung genutzt werden.

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Marco Baffa-Scinelli
Telefon: 02921 – 9100 5310
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel