POL-SO: Wertschätzungsveranstaltung für Akteure des Präventionsprogramms Crash Kurs NRW

Kreis Soest (ots) –

„Crash Kurs NRW“ ist ein bundesweit einzigartiges Programm der Polizei in Nordrhein-Westfalen, um die Zahl von schweren Verkehrsunfällen, an denen junge Fahrerinnen und Fahrer beteiligt sind, nachhaltig zu verbessern. Während der Crash-Kurs Bühnenveranstaltung schildern Polizisten, Notfallsanitäter, Notärzte, Notfallseelsorger/Psychosoziale Notfallunterstützung sowie Unfallopfer und Angehörige von Unfallopfern als direkt Betroffene von ihren persönlichen Erfahrungen bei schweren Verkehrsunfällen. Im Kreis Soest ist diese Schulveranstaltung der 10. und 11. Jahrgangsstufe bereits seit 2011 etabliert. Insgesamt konnten dadurch schon bis zu ca. 25.000 Schülerinnen und Schüler erreicht werden.
Am heutigen Tag fand eine Wertschätzungs- und Dankesveranstaltung für die Akteure im Kreishaus Soest statt. Die Landrätin des Kreises Soest, Frau Irrgang und der Abteilungsleiter der Polizei, Polizeidirektor Thomas Link, dankten allen Akteuren des Crash Kurs NRW Teams für ihr Engagement. Sie stellten dabei heraus, dass es besonders viel Kraft und Mut bedarf, einer großen Gruppe von dem eigenen Schicksal zu berichten und dies dadurch erneut zu durchleben.
Im Rahmen einer aufgezeichneten Videobotschaft dankte auch der Innenminister des Landes NRW, Herbert Reul, allen Crash-Kurs NRW Akteuren für ihre Selbstlosigkeit. Crash-Kurs NRW sei ein „Programm mit Soforteffekt“, das Bewusstsein für Gefahren im Straßenverkehr schaffe und dessen Ziel es sei, junge Leute wach und nachdenklich zu machen. Den insgesamt 18 anwesenden Akteuren des Crash Kurs NRW Teams übergab die Landrätin eine Urkunde und ein Präsent als Zeichen der Dankbarkeit. Im Anschluss nutzte das Team die Gelegenheit, sich außerhalb der offiziellen Veranstaltungen untereinander auszutauschen.

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Diana Kettelhake
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots