11.8 C
Düsseldorf
Sonntag, 25. September 2022

POL-ST: Ibbenbüren, wieder ein tierischer Einsatz: Kollegen retten gemeinsam mit der Feuerwehr ein junges Reh

Top Neuigkeiten

Ibbenbüren (ots) –

Polizeibeamte der Wache in Ibbenbüren sind jetzt an einem tierischen Einsatz beteiligt gewesen, der glücklicherweise gut ausgegangen ist. Ein junges Reh hatte sich am frühen Dienstagmorgen (12.07.22) offenbar ins Industriegebiet in Westerkappeln verlaufen. Dort geriet es bei der Firma Foto Erhardt an der Straße Gartenkamp zwischen die Gitter eines automatischen Rolltors. So saß das Reh fest.
Gegen sechs Uhr am Morgen bemerkte eine Spaziergängerin das Tier in seiner Notlage – und verständigte die Polizei. Diese eilte zur Unglücksstelle und verständigte gleichzeitig die Feuerwehr. Diese befreite das Reh. Dazu mussten die Einsatzkräfte das gesamte Zaunelement auseinanderbauen. Das junge Tier war ziemlich unter Stress und zitterte. Am Ende konnte das Reh aber gerettet werden. Die Feuerwehr brachte es schließlich zu einem Feld und entließ es wieder ins Freie. Eine gelungene Aktion!

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel