12.3 C
Düsseldorf
Sonntag, 25. September 2022

POL-ST: Wettringen, Spritztour mit umgebauten Rasentraktoren endet vorzeitig, zwei Strafanzeigen gegen junge Männer

Top Neuigkeiten

Steinfurt (ots) –

Eine kleine Spritztour durch die Dorfbauerschaft Sellen mit einem illegal umgebauten Rasentraktor – das war im Rückblick wohl keine so gute Idee. Die Polizei hat zwei junge Männer gestoppt, die mit solchen Gefährten unterwegs waren.
Die beiden 21 und 22 Jahre alten Männer aus Wettringen fuhren am frühen Dienstagabend (12.07.22) gegen 18.00 Uhr mit ihren selbstgebauten Rasenmähertreckern auf Höhe des Schützenplatzes auf dem Sellener Weg. Dort wurden Zeugen auf die jungen Wettringer aufmerksam, weil diese offenbar ziemlich flott unterwegs waren.
Die Zeugen verständigten die Polizei, die die jungen Männer kontrollierte. Und tatsächlich waren beide Rasentraktoren illegal umgebaut worden. Eins der Fahrzeuge war komplett von der Marke Eigenbau, das andere war ein unzulässig veränderter Sitz-Rasenmäher des Herstellers John Deere. Für die Fahrzeuge gibt es weder eine Zulassung, noch besteht ein Versicherungsschutz. Die Polizisten fertigten entsprechende Strafanzeigen. Die kleinen Traktoren wurden abgeschleppt.
Die Polizei weist an dieser Stelle darauf hin, dass unzulässigen Veränderungen an Fahrzeugen eine Gefahr für den Straßenverkehr bedeuten. Die Kreispolizeibehörde wird entsprechende Verstöße auch in Zukunft konsequent ahnden – egal ob es sich um ein Auto, ein Motorrad oder einen Rasenmähertrecker handelt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel