9.5 C
Düsseldorf
Montag, 3. Oktober 2022

POL-SU: Betrunken und ohne Führerschein gegen Mauer gefahren

Top Neuigkeiten

Windeck (ots) –

Am Samstagabend (10. September) staunte die Bewohnerin eines Hauses „In den Hähnen“ in Windeck-Schladern nicht schlecht, als plötzlich ein roter Ford Fiesta in ihrem Vorgarten stand. Ein 23-jähriger Windecker war gegen 22.30 Uhr in der dortigen Linkskurve geradeaus gefahren und mit der kniehohen Grundstücksmauer kollidiert. Der Wagen riss circa 10 Meter Mauer ein und blieb halb in der Hauseinfahrt, halb im Vorgarten stehen. Der Fahrer gab an, nach einer Reparatur eine Probefahrt mit dem Auto gemacht zu haben.

Die hinzugerufenen Polizisten stellten einen deutlichen Alkoholgeruch bei dem 23-Jährigen fest und ein Alkotest vor Ort ergab einen Wert von circa 2,3 Promille. Es wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Den Führerschein konnten die Beamten nicht sicherstellen, da der Windecker keinen besitzt.

Zusätzlichen Ärger erwartet den jungen Mann, weil die Eigentümerin des Fiestas ihm den Wagen ausschließlich für kleinere Reparaturen und Wartungsaufgaben hingestellt hatte. Eine Probefahrt war nach ihren Angaben nicht vereinbart.

Die Polizei ermittelt gegen den Fahrer wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung unter Alkoholeinfluss, des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und der unbefugten Ingebrauchnahme eines Kraftfahrzeuges. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel