9.3 C
Düsseldorf
Donnerstag, 23. Mai 2024

POL-SU: Sicherheitstag in Hennef – #RheinSiegSicher

Top Neuigkeiten

Hennef (ots) –

Am Mittwoch (24. April) fand in Hennef ein Sicherheitstag der Polizei im Rhein-Sieg-Kreis zusammen mit ihren Sicherheitspartnern von der Bundespolizei und dem Stadtordnungsdienst Hennef statt. Erklärtes Ziel der Ordnungspartner: Die Entwicklung von Straßen-, Gewalt- und Rauschgiftkriminalität im Stadtgebiet Hennef zu bekämpfen und das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger zu stärken.

Bei teilweise regnerischem Wetter waren knapp 50 Polizistinnen und Polizisten, sowie Mitarbeitende des Hennefer Ordnungsamtes für mehr Präsenz im öffentlichen Raum und für die öffentliche Sicherheit und Ordnung im Einsatz.

Unter der Leitung von Polizeihauptkommissar Tobias Middel waren die Einsatzkräfte an unterschiedlichen Örtlichkeiten mit verschiedenen Einsatzaufträgen ganztägig unterwegs. Ein Schwerpunkt wurde auf die sichtbare Polizeipräsenz im öffentlichen Raum gelegt. Zu Fuß und auf Fahrrädern waren Polizistinnen und Polizisten für die Bürgerinnen und Bürger unter anderem am Bahnhof, an der Siegpromenade und am Kurpark sicht- und ansprechbar.

Ein großer Einsatzabschnitt war der Verkehrssektor. Knapp 190 Personen und rund 140 Fahrzeuge kontrollierten die Einsatzkräfte. Dabei wurden 37 Verwarnungsgelder und drei Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Geschwindigkeitsverstößen und 22 weitere Verwarnungsgelder wegen kleinerer Verstöße geahndet. 19 Verkehrsteilnehmer wurden mit dem Handy am Steuer erwischt. Sie erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Zwei per Haftbefehl gesuchte Männer konnten die Beamten im Rahmen des Sicherheitstages antreffen. Einer der beiden war wegen eines Verkehrsdeliktes gesucht worden. Da er seine Strafe bezahlen konnte, ließen die Polizisten ihn wieder gehen. Der andere Mann hingegen, der per Haftbefehl wegen Eigentumsdelikten gesucht worden war, konnte das Geld für eine Ersatzfreiheitsstrafe nicht aufbringen. Er wurde in die Justizvollzugsanstalt in Siegburg gebracht.

Während des Einsatzes bekamen die eingesetzten Polizisten und der Stadtordnungsdienst Kenntnis über entlaufende Kühe. Die sieben Kühe konnten im Bereich von Gut Zissendorf eingefangen und wohlbehalten ihrem Besitzer zugeführt werden.

Am Abend endete dann der Sicherheitstag in Hennef. Polizeiführer Tobias Middel dankt allen beteiligten Einsatzkräften und betonte vor allem die gute Zusammenarbeit zwischen den Sicherheitspartnern. #RheinSiegSicher (Re)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel