4.9 C
Düsseldorf
Sonntag, 27. November 2022

POL-VIE: Willich-Schiefbahn: Cannabisplantage ausgehoben – zwei Personen vorläufig festgenommen

Top Neuigkeiten

Willich-Schiefbahn (ots) –

Zwei Teams des Viersener Rauschgiftkommissariats durchsuchten am Mittwoch nach einem Hinweis eine Halle am Schiefbahner Bahnhof. Bei der Durchsuchung kam auch ein Rauschgiftspürhund der Polizei Mönchengladbach zum Einsatz. Die Einsatzkräfte fanden in der Halle tatsächlich eine beachtliche Plantage. In der großen Industriehalle hatte man eine zweite Halle eingebaut, komplett inklusiv einer hochprofessionellen Belichtungs- und Belüftungsanlage. Zwei Tatverdächtiger albanischer Herkunft im Alter von 51 und 23 Jahren nahmen die Ermittler vorläufig fest. Aus der Halle stellten die Einsatzkräfte über 1000 Pflanzen und umfangreiches Beweismaterial sicher. Mit freundlicher Unterstützung der freiwilligen Feuerwehr Willich, Löschzug Schiefbahn, dauerte es bis in die Abendstunden hinein, bis alles in einen Container verladen und abtransportiert worden war. Die beiden Tatverdächtigen wurden nach den ersten Ermittlungen heute beim zuständigen Amtsgericht vorgeführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Krefeld wurde für beide Beschuldigte die Untersuchungshaft angeordnet. Die Ermittlungen dauern an. /wg (1087)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Alina Mevissen
Telefon: 02162/377-1193
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel