9.3 C
Düsseldorf
Donnerstag, 23. Mai 2024

POL-WES: Moers – Eine Schwerverletzte nach Kollision mit Ampelmast

Top Neuigkeiten

Moers (ots) –

Am Donnerstagabend (02.05.2024), gegen 21:35 Uhr, befuhr eine 30- jährige Frau aus Moers die Römerstraße in Richtung Duisburg Rheinhausen und kam in Höhe der Kreuzung zur Essenberger Straße aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem Fußgängerampelmast.

Hierbei erlitt die 30- Jährige schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen. Ein Krankenwagen brachte sie in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Der stark beschädigte Pkw musste durch einen Abschlepper von der Unfallstelle geborgen werden. Der Ampelmast wurde durch den Zusammenstoß so stark beschädigt, dass er nicht mehr funktionstüchtig ist.
Eine Fachfirma übernahm vor Ort die Sicherung des Mastes.

Ob der Unfall im Zusammenhang mit dem zur Unfallzeit herrschenden Unwetter steht, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen, die das Verkehrskommissariat führt.

/cd

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: [email protected]
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel