9.3 C
Düsseldorf
Samstag, 20. April 2024

Statement: Würths Anti-AfD-Schreiben

Top Neuigkeiten

Stuttgart (ots) –

AfD-Fraktionschef Anton Baron MdL hat das Schreiben des Unternehmers Reinhold Würth an die Würth-Belegschaft wie folgt kommentiert:

„Was Reinhold Würth in seinem Leben geleistet und für die Region getan hat, ist aller Ehren wert. Was er allerdings nicht bedenkt, ist, dass seine Aussagen zu einer Polarisierung sowohl in der Belegschaft als auch unter den Kunden führen werden. Was Herr Würth nämlich vergisst, ist, dass gut 20 Prozent seiner Belegschaft AfD wählen. Darüber hinaus zeichnet er ein Bild, das allenfalls vor 20 Jahren noch zugetroffen hätte. Für Urlaub ist viel Geld vorhanden? Mit der Lebensrealität der meisten Bürger hierzulande hat das rein gar nichts zu tun. Künftig sollte Würth sich wieder an seinen alten Grundsatz halten und sich besser nicht mehr politisch äußern.“

Pressekontakt:
AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg
Dr. Thomas Hartung; Pressesprecher
Konrad-Adenauer-Straße 3
70173 Stuttgart
[email protected]
Original-Content von: AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel